Der Smart Solar Filter für die ODYSSEY-Teleskope ist ab sofort vorbestellbar!
Wohnen Sie in Nordamerika? Sie müssen bis zum 31. März 2024 bestellen, wenn Sie ihn vor der Sonnenfinsternis am 8. April erhalten möchten. Lesen Sie diesen, Artikel, um mehr zu erfahren.

Ein neuer Hotfix wurde veröffentlicht, sehen Sie sich den Changelog der App-Version 3.0.1 an!

UNISTELLAR
Hilfezentrum

Mond-Modus : Wie kann man den Mond beobachten?

Folgen

 

Seit dem App-Update 3.0 haben wir einen neuen Beobachtungsmodus für den Mond eingeführt: Dynamische Signalverstärkung für den Mond. In diesem Artikel werden Sie durch die Schritte zur Beobachtung des Mondes geführt.

 

1 - Wählen Sie den Mond im Katalog aus

Finden Sie den Mond im Katalog oder die empfohlenen Objekte auf der Homepage, Sie können auch "Mond" in das Suchfeld eingeben.

Hinweis: Das Mondsymbol wird nur angezeigt, wenn der Mond über Ihrem Horizont aufgegangen ist.

 

Tippen Sie auf das Mond-Symbol im Katalog oder auf die empfohlenen Objekte auf der Homepage

 

Es gibt eine neue vollständige Beschreibung des Mondes auf dem Objektblatt, wo Sie viele interessante Fakten über dieses faszinierende Objekt erfahren. Wischen Sie auf der Seite mit der Mondbeschreibung nach oben, um weitere Details anzuzeigen.

 

2 - Go-to Mond

Nachdem Sie auf die Go-to-Taste getippt haben, richtet sich das Teleskop automatisch auf den Mond aus, was weniger als 1 Minute dauern sollte. Während des Go-to-Vorgangs werden interaktive Fakten über den Mond auf dem Bildschirm angezeigt, damit Sie mehr über dieses Himmelsobjekt erfahren können. Sobald das Go-to abgeschlossen und erfolgreich ist, erhalten Sie eine Bestätigungsmeldung in der App.

 

3 - Starten Sie Ihre Mondbeobachtung

In der Live-Ansicht erhalten Sie einen direkten Blick auf den Mond mit 5 Bildern pro Sekunde. Dies ist der beste Modus, um die schönen Effekte der Luftturbulenzen auf den Kratern des Mondes zu genießen oder einen Transit der ISS einzufangen.

Wenn Sie auf die Schaltfläche "Dynamic Signal Amplification" (früher "Enhanced Vision" genannt) tippen, verbessert das Teleskop den Kontrast und die Schärfe des Mondes mit einer Bildrate von 1 Bild pro Sekunde erheblich.

 

Dies ist eine Aufnahme des Mondes in Live-Ansicht, ohne dass die Dynamic Signal Amplification (früher Enhanced Vision genannt) aktiviert ist.

 

Dies ist eine Aufnahme des Mondes in Live-Ansicht mit aktivierter Dynamic Signal Amplification (früher Enhanced Vision genannt).

 

Es ist wichtig zu beachten, dass diese erweiterte Sicht ("Dynamic Signal Amplification") für den Mond nicht wie die erweiterte Sicht ("Dynamic Signal Amplification") für Deep-Sky-Objekte wie Galaxien und Nebel funktioniert. Es gibt kein Stacking, das Bild verbessert sich nicht mit der Zeit wie bei Deep-Sky-Objekten, aber Sie erhalten ein ständig verbessertes Bild in der Live-Ansicht mit einer Bildrate von 1 Bild pro Sekunde.

Wichtig: Die Dynamic Signal Amplification (früher: Enhanced Vision) für den Mond kann nur aktiviert werden, wenn der Mond mit der Go-to-Option anvisiert wurde. Wenn Sie den Mond manuell anvisieren, können Sie diese Funktion nicht nutzen.

Hinweis: Wenn Sie mit einem EVSCOPE- oder EQUINOX-Teleskop beobachten, müssen Sie möglicherweise das Fokusrad an der Rückseite des Teleskops manuell einstellen, bis Sie die Details sehen können, wie in der Aufnahme oben.

Die ODYSSEY- und ODYSSEY PRO-Teleskope erzielen aufgrund ihrer Mutli-depth Technology wesentlich bessere Ergebnisse auf dem Mond und anderen planetarischen Objekten.

War dieser Beitrag hilfreich?
10 von 10 fanden dies hilfreich