NEU! Treten Sie unserer wachsenden UNISTELLAR Community Gruppe auf Facebook bei 🌐!

Mit dem neuen UNISTELLAR App Update Version 3.2 können Sie jetzt Ihre RAW-Daten direkt von Ihrem Teleskop auf Ihren Computer herunterladen! Lesen Sie diesen Artikel, um mehr zu erfahren.

UNISTELLAR
Hilfezentrum

Akku: alles, was Sie wissen müssen

Folgen

Das Teleskop, seine Elektronik und seine Sensoren werden von einem internen Akku gespeist, der im Falle einer Fehlfunktion oder eines dauerhaften Schadens getauscht werden kann. Wir empfehlen Ihnen, Ihr eVscope vor Ihrer ersten Beobachtung vollständig aufzuladen. Der Akku des eVscope 2 hält bis zu 9 Stunden, der des eQuinox bis zu 11 Stunden. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Gerät alle zwei bis drei Monate vollständig aufladen müssen, um Probleme mit dem Akku zu vermeiden.

Sie können Ihr Teleskop auch benutzen, während der Akku aufgeladen wird. Die Ladezeit liegt in der Regel zwischen 6,5 Stunden (Aufladen im ausgeschalteten Zustand) und 8 Stunden (Aufladen während des Betriebs). Zum Laden des Akkus müssen Sie das offizielle Unistellar USB-C-Ladegerät* verwenden (überprüfen Sie, ob es vollständig angeschlossen ist; optimalerweise sollte es beim Anschließen hörbar einrasten).

Die blaue LED blinkt je nach Ladestand zwischen null und sechsmal. Je höher der Ladestand, desto kürzer ist die Blinkfolge. Nach Abschluss des Vorgangs leuchtet die LED konstant blau. Daran erkennen Sie, dass Ihr Akku vollständig aufgeladen ist. Außerdem wird im Bereich „eVscope“ der App ein Symbol für einen vollen Akku angezeigt.

  • Akkutyp: Lithium-Ionen-Akkus (Typ18650, 6Zellen)
  • Nennspannung: 3,7V
  • Kapazität: 15Ah (55,5Wh)

Empfehlung zum Ladevorgang: Schalten Sie Ihr Teleskop ein und schließen Sie das Ladegerät an. Dann schalten Sie das Teleskop wieder aus und lassen es über Nacht angeschlossen und ausgeschaltet. Wenn Sie in der kalten Jahreszeit eine ganze Nacht lang aufgezeichnet haben, warten Sie bis zum nächsten Morgen, bevor Sie den Ladevorgang starten.

Sie können Ihr Unistellar-Teleskop auch über eine mit dem USB-Anschluss verbundene Powerbank aufladen. Hierfür ist jedes über USB anzuschließende 5-V-Modell geeignet. Wir empfehlen die Nutzung von Modellen, die mindestens 2A liefern. 2000mAh entsprechen ungefähr einer zusätzlichen Betriebsstunde. Bitte verwenden Sie außerdem ein hochwertiges Ladekabel. Der USB-Anschluss ist ausschließlich zum Aufladen vorhanden; er dient nicht zum Anschluss eines PC oder zum Abrufen von Daten.

*Ladegerätespezifikationen: Grundsätzlich können Sie ein gängiges Smartphone-Ladegerät (5V, 2,4A) mit USB-C-Steckverbinder ohne Schnellladefunktion und Bereichsadaption benutzen. Wir empfehlen jedoch dringend, zum Aufladen das im Lieferumfang enthaltene Originalladegerät zu verwenden.

Die Blinkhäufigkeit gibt folgende Auskunft:

  • 6-mal blinken bedeutet, dass die Akkukapazität zwischen 0 % und 64 % beträgt.
  • 5-mal blinken bedeutet, dass die Akkukapazität zwischen 64 % und 72 % beträgt.
  • 4-mal blinken bedeutet, dass die Akkukapazität zwischen 72 % und 80 % beträgt.
  • 3-mal blinken bedeutet, dass die Akkukapazität zwischen 80 % und 88 % beträgt.
  • 2-mal blinken bedeutet, dass die Akkukapazität zwischen 88 % und 96 % beträgt.
  • 1-mal blinken bedeutet, dass die Akkukapazität zwischen 96 % und 100 % beträgt.

Allgemeiner Haftungsausschluss: Akku niemals für längere Zeit im Produkt oder während der Lagerung ungenutzt lassen. Die typische Lebensdauer eines Lithium-Ionen-Akkus beträgt etwa zwei bis drei Jahre oder 300 bis 500 Ladezyklen, je nachdem, was zuerst eintritt.

Der Ladezyklus umfasst das vollständige Entladen und das nachfolgende vollständige Wiederaufladen des Akkus. Lithium-Ionen-Akkus haben eine begrenzte Lebensdauer und verlieren allmählich ihre Ladekapazität. Dieser Kapazitätsverlust (Alterung) ist irreversibel. Je geringer die Ladekapazität des Akkus wird, desto stärker verringert sich auch die Betriebsdauer, d.h. die Zeit, für die der Akku das Produkt mit Strom versorgen kann. Lithium-Ionen-Akkus entladen sich langsam (Selbstentladung), wenn sie nicht benutzt oder aber gelagert werden. Überprüfen Sie regelmäßig den Ladezustand des Akkus

Der Akku darf vom Benutzer nicht ohne unsere vorherige Zustimmung entfernt werden. Bei Problemen mit dem Akku kontaktieren Sie bitte unser Support-Team.

War dieser Beitrag hilfreich?
134 von 167 fanden dies hilfreich