Der Smart Solar Filter für die ODYSSEY-Teleskope ist ab sofort vorbestellbar!
Wohnen Sie in Nordamerika? Sie müssen bis zum 31. März 2024 bestellen, wenn Sie ihn vor der Sonnenfinsternis am 8. April erhalten möchten. Lesen Sie diesen, Artikel, um mehr zu erfahren.

Ein neuer Hotfix wurde veröffentlicht, sehen Sie sich den Changelog der App-Version 3.0.1 an!

UNISTELLAR
Hilfezentrum

Wie beobachtet man die Sonne?

Folgen

Mit unserem Smart Solar Filter und der neuesten UNISTELLAR App ist es jetzt möglich, die Sonne automatisch auszurichten und zu verfolgen. Dieser Artikel führt Sie durch die Schritte zur Beobachtung der Sonne.

 

Unser Smart Solar Filter kann mit allen unseren Teleskopen verwendet werden.

Der Smart Solar Filter Ø 112 mm funktioniert für EVSCOPE und EQUINOX.

Der Smart Solar Filter Ø 82 mm ist für ODYSSEY-Teleskope geeignet.

 

Hinweis: Um die speziellen Funktionen für die Sonnenbeobachtung nutzen zu können, muss die Anwendung unbedingt auf die Version 3.0 aktualisiert werden - Wie aktualisiert man die Unistellar App?

Hier finden Sie die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zur Sonnenbeobachtung: FAQ: Sonnenbeobachtung

 

1 - Ihr Teleskop einrichten

Stellen Sie das Stativ auf (überprüfen Sie die Wasserwaage) und installieren Sie Ihr Teleskop darauf, lassen Sie die Staubkappe aufgesetzt. Schalten Sie das Teleskop ein und schließen Sie Ihr smart an.

 

2 - Wählen Sie die Sonne im Katalog aus

Sobald das Teleskop eingerichtet und die App aktualisiert ist, wird die Sonne als erstes Objekt im Katalog sichtbar sein (bei Tageslicht).

Warnung: Wenn Sie die Kamera ohne Filter der Sonne aussetzen, kann der Sensor irreparabel beschädigt werden.

Tippen Sie auf das Sonnensymbol im Katalog und dann auf die Schaltfläche Gehe zu.

Nachdem Sie auf die Schaltfläche Gehe zu getippt haben, wird eine wichtige Anleitung angezeigt, die Sie unbedingt befolgen müssen, um die Sonne sicher zu beobachten. Diese Anleitung wird immer dann angezeigt, wenn Sie die Sonne beobachten möchten. Sie können sie überspringen, wenn Sie mit ihr vertraut sind.

 

3 - Überprüfen Sie Ihren Sonnenfilter

 

Prüfen Sie, ob Ihr Smart Solar Filter frei von Kratzern oder Löchern ist. Ein defekter Sonnenfilter könnte den Sensor Ihres Teleskops beschädigen.

 

 

4 - Installieren Sie Ihren Filter

Nehmen Sie die Kappe ab und setzen Sie den Smart Solar Filter auf Ihr Teleskop (es ist sicherer, diese Prozedur im Inneren des Teleskops durchzuführen, um sicherzustellen, dass der Sensor ohne den Filter nicht der Sonne ausgesetzt ist).

 

5 - Manuelles Positionieren des Teleskops

Lösen Sie die Stativschrauben und positionieren Sie Ihre Teleskophalterung manuell in Richtung Sonne: Die Struktur mit dem Motor muss sich zu Ihrer Rechten befinden, wenn Sie der Sonne zugewandt sind.

Wenn das Teleskop in Richtung Sonne ausgerichtet ist und sich die Struktur mit dem Motor zu Ihrer Rechten befindet, vergessen Sie nicht, die Stativschrauben festzuziehen, bevor Sie das Goto starten.

 

6 - Starten Sie die Sonnenbeobachtung

Jetzt sind Sie bereit, die Sonne zu beobachten, und Sie können die Taste Go-to drücken.

Das Teleskop richtet sich automatisch auf die Sonne aus, was weniger als 2 Minuten dauern sollte. Sobald das Go-to abgeschlossen und erfolgreich ist, erhalten Sie eine Bestätigungsmeldung in der App.

Tippen Sie auf die Schaltfläche Dynamic Signal Amplification (Enhanced Vision), um Ihre Beobachtung zu verbessern. Sie können nun die Schönheit der sich ständig verändernden Sonnenaktivität erleben und die auffälligen Sonnenflecken und Fackeln beobachten - temporäre Phänomene auf der Photosphäre der Sonne, die durch intensive Magnetfeldflüsse entstehen.

Hinweis: Die Verwendung des Bildschirms eines Tablets oder Telefons bei der Sonnenbeobachtung mit einem UNISTELLAR-Teleskop ist vorzuziehen, da das Okular des Teleskops nicht für die Beobachtung bei Tageslicht optimiert ist. Der Bildschirm ermöglicht eine bessere Bildschärfe, da der direkte Blick durch das Okular bei der Beobachtung bei Tageslicht möglicherweise nicht angenehm ist.

Hinweis: Möglicherweise müssen Sie das Fokusrad an der Rückseite des Teleskops manuell verstellen, bis Sie die Details erkennen können, wie in der Aufnahme oben.

War dieser Beitrag hilfreich?
60 von 61 fanden dies hilfreich